Seminare / Kurse / Reitunterricht

Im Überblick

In Ihrer Gesamtheit betrachtet bilden die nachfolenden Themen das ab, was das Reiten ausmacht.

Da die individuellen Voraussetzungen immer Vorrang haben, wird der Teilnehmer dort abgeholt, wo er sich mit seinem Können befindet, so dass er den jeweils maximalen Nutzen aus dem Seminar gewinnen kann.

 

Das Trainieren eines Pferdes

Gefühl und Timing im Taining / Die Äußere Kunst / Die Innere Kunst / Die Rahmenbedingungen / Voraussetzungen / Psychologie / Pädagogik

 

Der Sitz und Haltungsschulung des Reiters

Körperwahrnehmung / Korrektur / Übungen

 

Der Equitation-Sitz

Umsetzen des Sitzes in der Bewegung / Das Wie und Warum / Die Auswirkungen

 

Die Leichte Hand

Das Wie und Warum / Die Auswirkungen

 

Die Grundgangarten

Vorwärts - Abwärts / Schritt / Trab / Galopp / Das Halten / Das rückwärtsgehen

Fortgeschrittenes

Zirkel / Geraden / Hinterhand Wendung / Vorhandwendung / Übergänge / Seitengänge / Galoppwechsel / Fliegender Galoppwechsel / Einer-Galoppwechsel / Piroutten Schritt / Trab / Galopp / Piaffe / Spanischer Schritt / Passage

 

Das Leichttraben

 

Einführung in die Seitengänge

Das Training / der Aufbau / Sinn und Zweck / Bahnfiguren

 

Handhabung der Longe und deren vielfältigen Möglichkeiten

Das Führen mit Gefühl/ Körperausrichtung / Bahnfiguren / Versammlung / Springen

 

Heranführen an Unbekanntes

Den Pferden die Scheu nehmen vor Unbekanntem, z. B. Wasser, Plastik und andere Materialien.

 

Entspannungstechniken

Massagen / Manuelle Mobilisierung von Gelenken / Bewegungsverstärkung durch Touchieren

 

Zirzensische Lektionen

Einführung in die zirzensische Arbeit.

Grundlagen und Voraussetzungen / Touchieren / z. B. der Aufbau für das Kompliment / Die entwicklung des Legens / Der Aufbau zum Steigen / Der Aufbau zum Spanischen Schritt

 

Reitunterricht unteranderem in den Disziplinen

Altklassichce Dressur / Western Disziplinen / Doma Vaquera / Reiten im Gelände